Gaming Maus Test: Die 10 besten Gaming Maus Hersteller 2019

0
348

Eine gute Gaming Maus ist für Gamer ebenso unverzichtbar wie eine gute Gaming Tastatur, ein Monitor und einen schneller PC. Die für Computerspiele optimierten Mäuse bieten zahlreiche Funktionen, die ein perfektes Spielerlebnis bei jedem Computerspiel bieten sollen. Gaming Mäuse werden mittlerweile von vielen verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Preisklassen und mit sehr unterschiedlichen Funktionen angeboten.

Dies haben wir als Anlass genommen, 10 der beliebtesten Gaming Mäuse einmal näher unter die Lupe zu nehmen und zu testen, ob die Mäuse halten können, was die Hersteller versprechen. Im folgenden Gaming Maus Test erfahren Sie, welches Modell Ihr Geld wirklich wert ist.

Platz 1: Holife Gaming Maus

Testsieger #1
Holife Abbild
Holife
  • 5 unterschiedliche DPI Einstellungen
  • 1000 Herz Pollingrate
  • 16,8 Millionen einstellbare Farben

Die Holife Gaming Maus in unserem Test ist für die rechte und linke Hand geeignet. Sie ist mit einem präzisen optischen Laser Sensor ausgestattet. Der DPI-Wert kann während des Spiels in fünf Stufen von 1.200 bis maximal 7.200 DPI eingestellt werden. Eine Pollingrate von bis zu 1000 Hertz sorgt für flüssige Bewegungen. Die Anpassung der Pollingrate ist in vier Stufen möglich. Für ein optimales Spielerlebnis bietet sie 8 programmierbare Tasten. Darunter eine Feuertaste für bis zu drei Schüsse mit einem Klick. Damit ist sie perfekt für schnelle Spiele wie Counter Strike oder FPS geeignet. Optisch kann die Holife Maus mit 16,8 Millionen Farben an die eigenen Vorlieben angepasst werden. Bei Bedarf lässt sich die Hintergrundbeleuchtung ganz einfach per Tastendruck abschalten.

Die Holife Gaming Maus  wurde bisher von Käufern sehr positiv bewertet. Hervorgehoben werden insbesondere die gute Rückmeldung beim Spielen, die griffige Oberfläche, das gut gelungene ergonomische Design und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produktmerkmale:

Hersteller: Holife
DPI: 7.200
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 159 g
Kabellänge: 1,50 Meter
Preis: 16,99 Euro
Bewertung: 5 Sterne

Platz 2: Logitech G502 HERO Gaming Maus

Platz #2
Logitech G502 HERO Abbild
Logitech G502 HERO
  • 16.000 DPI
  • 11 programmierbare Tasten
  • 5 Zusatzgewichte

Logitech ist der Pionier unter den Gaming Maus Herstellern. Diese langjährige Erfahrung spiegelt sich auch in der Logitech G502 HERO wieder. Sie ist ergonomisch für Rechtshänder designt und bietet eine maximale Abtastrate von bis zu 16.000 DPI, die ohne Glättung, Filterung oder Beschleunigung durch Software erreicht wird. Die Ausstattung mit 11 programmierbaren Tasten, einem schnellen Scrollrad mit zwei Bildlauf-Modi sowie fünf Zusatzgewichten mit je 3,6 g ermöglichen eine umfangreiche Personalisierung der Maus und Anpassung an die individuellen Vorlieben. Die Logitech LIGHTSYNC Technologie ermöglicht die Anpassung und Synchronisierung der Beleuchtung mit dem Spielgeschehen.

Die hohe Zahl von aktuell mehr als 1.800 Kundenbewertungen zeigt, dass die Logitech G502 Hero Gaming Maus  sehr beliebt ist. Insbesondere die Ergonomie, die Verarbeitung und die Möglichkeit, sie für andere Anwendungen zu nutzen, werden von Käufern positiv erwähnt.

Produktmerkmale:

Hersteller: Logitech
DPI: 16.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 122 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 55,94 Euro
Bewertung: 4,5 Sterne

Platz 3: Roccat Kone AIMO Gaming Maus

Platz #3
HP Abbild
Roccat Kone
  • 100-12.000 DPI
  • RGB AIMO LED Beleuchtung
  • 23 programmierbare Tasten

Die Roccat Kone AIMO ist mit einem präzisen optischen Owl-Eye Sensor, dessen Abtastrate von 100 bis 12.000 DPI individuell angepasst werden kann, ausgerüstet. Eine RGB AIMO LED Beleuchtung, drei Daumentasten und insgesamt 23 programmierbare Tasten sind weitere technische Details dieser rund 132 g schweren Gaming Maus. Der Hersteller verspricht für die Switches eine Lebensdauer von 50 Millionen Anschlägen. Mit einer Pollingrate von bis zu 1.000 Hertz, 50 g Beschleunigung und einer maximalen Geschwindigkeit von 250 IPS bietet sie gute Voraussetzungen für schnelle Spiele.

Einige der bisherigen Käufer bezeichnen die Roccat Kone AERO Gaming Maus als ergonomisch sehr gelungen. Ein Teil der Käufer kritisiert aber die nicht optimale Verarbeitungsqualität und ein frühes Versagen nach nur kurzer Nutzung.

Produktmerkmale:

Hersteller: ROCCAT
DPI: 12.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 132 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 66,98 Euro
Bewertung: 4 Sterne

Platz 4: Sharkoon Shark Force

Platz #4
Sharkoon Shark Force Abbild
Sharkoon Shark Force
  • Gummierte Oberfläche
  • 8 individuell konfigurierbare Tasten
  • 1.000 – 1.600 DPI

Die Sharkoon Shark Force Gaming Maus ist ergonomisch designed und bietet dank einer gummierten Oberfläche optimalen Halt beim Spiel. Sie ist etwa 12,4 x 4 x 7,6 cm groß, wiegt 118 g, bietet 6 Tasten und zwei zusätzliche Seitentasten, die individuell konfiguriert werden können. Die maximale Abtastrate von 1.600 dpi kann in zwei Stufen auf 1.000 oder 600 DPI reduziert werden. Die Abtastung übernimmt ein hochpräziser optischer Sensor. Die Sharkoon Shark Force Maus eignet sich für alle Windows Betriebssysteme von XP bis zur aktuellen 10er Version.

Bereits mehr als 1.100 Käufer haben die Sharkoon Shark Force Gaming Maus bis heute bewertet. Einige Käufer berichten davon, dass ihr Exemplar bereits nach wenigen Tagen bis maximal wenigen Monaten nicht mehr funktionsfähig gewesen ist. Positiv werden die gute Ergonomie und das gute Spielgefühl hervorgehoben.

Produktmerkmale:

Hersteller: Sharkoon
DPI: 1.600
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 118 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 9,99 Euro
Bewertung: 3 Sterne

Platz 5: Titanwolf Gaming Maus

Platz #5
Titanwolf Abbild
Titanwolf
  • 6 Stufen Abtastrate
  • 18 mechanische individuelle Tasten
  • 1.000 Herz Polingrate

Die Gaming Maus von Titanwolf bietet eine in sechs Stufen einstellbare Abtastrate von maximal 10.000 DPI. Die Titanwolf Exemplar wiegt 142 g und wurde speziell für Rechtshänder designt. Sie unterstützt Fingertip, Palm und Clawgriff. 4 Auswechselbare Gewichte zu je 5 Gramm ermöglichen eine Feinjustierung und individuelles Ausbalancieren.

Das Besondere sind die auswechselbaren Daumentasten. Das modulare System ermöglicht es Gamern, bis zu 18 mechanische Tasten individuell auswechseln und zu platzieren. Zudem ermöglicht die Titanwolf Maus eine Einstellung verschiedener Lichteffekte. Die Pollingrate der Gaming Maus von bis zu 1.000 Hertz sorgt für schnelle Reaktionszeiten und ein flüssiges Spiel.

Die bisherigen Käuferbewertungen reichen von 1 bis zu 5 Sternen. Bemängelt wurden insbesondere Probleme bei der Konfiguration über die mitgelieferte Software. Hervorgehoben wurde dagegen die gute Ergonomie.

Produktmerkmale:

Hersteller: Titanwolf
DPI: 10.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 142 g
Kabellänge: 1,6 m
Preis: 28,85 Euro
Bewertung:

Platz 6: Mad Catz RAT 4 Gaming Maus

Platz #6
Mad Catz RAT 4 Abbild
Mad Catz RAT 4
  • 4 Stufen Abtastrate
  • Bis zu 5.000 DPI
  • 9 individuell programmierbare Tasten

Die kabelgebundene Mad Catz RAT 4 bietet Gamern eine verstellbare Handballenauflage. Dadurch sind Fingertip, Palm und Clawgriff bei diesem Rechtshänder-Modell möglich. Die maximale Abtastrate beträgt 5.000 DPI und kann in vier Stufen individuell angepasst werden. Sie verfügt über 3 Beleuchtungszonen mit kräftig roten LEDs und 9 individuell programmierbare Tasten. Maximal sind bei dieser Gaming Maus eine Beschleunigung von 30 G und eine Bewegungsgeschwindigkeit von bis zu 130 IPS möglich.

Bisher haben nur wenige Käufer die Mad Catz RAT 4 bewertet. Die Bewertungen gehen zudem weit auseinander. Von den meisten Käufern wird die sehr gute Ergonomie betont.

Produktmerkmale:

Hersteller: Mad Catz
DPI: 5.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 90 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 45,99 Euro
Bewertung:

Platz 7: ONIKUMA RGB Gaming Maus

Platz #7
ONIKUMA RGB Abbild
ONIKUMA RGB
  • Abtastrate in 6 individuell Stufen anpassbar
  • Maximale Beschleunigung von 20 G
  • Wenig Bewertungen

Die ONIKUMA RGB ist eine kabelgebundene Gaming Maus, die eine maximale Abtastrate von 8.000 DPI ermöglicht. Bei Bedarf kann die Abtastrate in 6 Stufen individuell und On-The-Fly eingestellt und auf minimal 1.000 DPI reduziert werden. Welche Abtastrate aktiv ist, zeigt jeweils eine eigene Farbe der Hintergrundbeleuchtung. Die maximale Beschleunigung beträgt 20 G. Der Hersteller verspricht eine Lebensdauer von bis zu 20 Millionen Anschlägen für die insgesamt 6 Tasten dieser Gaming Maus. Eine individuelle Programmierung der Tasten ist ebenfalls möglich. Die ONIKUMA RGB unterstützt sowohl Windows wie auch Mac Betriebssysteme. Bisher wurden leider nur wenige Bewertungen von Käufern für dieses Modell von ONIKUMA abgegeben.

Produktmerkmale:

Hersteller: ONIKUMA
DPI: 8.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: k. A.
Kabellänge: 1,19 m
Preis: 24.98 Euro
Bewertung:

Platz 8: ANVASK

Platz #8
ANVASK Abbild
ANVASK
  • 8 programmierbare Tasten
  • 6 Stufen einstellbare Abtastrate von 10.000 DPI
  • 9 programmierbare Modi für die Hintergrundbeleuchtung

Die ANVASK Gaming Maus mit optischem Sensor verfügt über 8 programmierbare Tasten und eine in sechs Stufen einstellbare Abtastrate von maximal 10.000 DPI. Dadurch sind schnelle Bewegungen mit bis 100 IPS möglich. Die maximale Beschleunigung beträgt 50 G. Eine Pollingrate von bis zu 1.000 Hertz ermöglicht schnelle Reaktionen und ein flüssiges Spiel. 9 programmierbare Modi für die Hintergrundbeleuchtung mit bis zu 16,8 Millionen Farben sorgen für eine individuelle Gaming Atmosphäre. Das ANVASK Modell ist symmetrisch designt, und ist für Rechts- wie auch Linkshändern einsetzbar. Unterstützt werden Windows, Mac & Chrome OS Betriebssysteme.

Käufern bewerten die Ergonomie der ANVASK Gaming Maus als gut, sowohl für Rechts- wie auch Linkshänder. Bemängelt wird, dass keine originäre Software für die Tastenprogrammierung mitgeliefert wird.

Produktmerkmale:

Hersteller: ANVASK
DPI: 10.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 127 g
Kabellänge: 1,80 m
Preis: 19.95 Euro
Bewertung:

Platz 9: QueenDer Gaming Maus

Platz #9
QueenDer Gaming Maus Abbild
QueenDer
  • 4 Stufen einstellbaren Abtastrate
  • Von 1.000 bis 3.200 DPI
  • Pollingrate von 500 Hz

Mit einer in vier Stufen von 1.000 bis 3.200 DPI einstellbaren Abtastrate bewegt sich die QueenDer Maus am unteren Ende der Testkandidaten in unserem Gaming Maus Test. Die Abtastung erfolgt durch einen optischen Sensor. Angepasst wird die Abtastrate durch Klick auf eine eigene Taste. Insgesamt verfügt die QueenDer Maus über 7 Tasten. Das Gewicht ist mit 159 Gramm vergleichsweise hoch. Das Design ist ergonomisch und ermöglicht Gamern die bevorzugte Fingerhaltung beim Spiel. Die maximale Beschleunigung während des Spiels beträgt 15 G. Eine Pollingrate von 500 Hz und eine maximale Bewegungsgeschwindigkeit von 37 IPS reichen für ein flüssiges und reaktionsschnelles Spiel. Unterstützt werden alle modernen Windows und Mac Betriebssysteme.

Kunden bewerten die QueenDer Gaming Maus als angenehm im Spiel. Die Verarbeitungsqualität und die Qualität der Materialien lässt jedoch aus Sicht einiger Kunden zu wünschen übrig.

Produktmerkmale:

Hersteller: QueenDer
DPI: 3.200
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 159 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 9,99 Euro
Bewertung:

Platz 10: Razer DeathAdder Chroma RGB beleuchtet

Platz #10
Razer DeathAdder Chroma RGB Abbild
Razer DeathAdder Chroma RGB
  • Maximale Abtastrate von 10.000 DPI
  • Beschleunigung von 50 G
  • Pollingrate von 1.000 Hertz

Der optische Sensor der Razer DeathAdder Chroma RGB Gaming Maus bietet eine maximale Abtastrate von 10.000 DPI. Die maximale Bewegungsgeschwindigkeit beträgt 5 m pro Sekunde bei einer maximalen Beschleunigung von 50 G. Dabei kann sie um bis zu 1 Millimeter von der Oberfläche abgehoben werden, ohne dass der Sensor das Tracking unterbricht. Eine Pollingrate von 1.000 Hertz sorgt für minimale Reaktionszeiten. Die modern designte 5-Tasten Maus liegt dank ihrer ergonomischen Gestaltung gut in der Hand. Die Chroma Beleuchtung ermöglicht eine farbliche Anpassung mit bis zu 16,8 Millionen Farben.

Die Razer DeathAdder Chroma RGB Gaming Maus wurde bereits von vielen Kunden bewertet. Auffallend ist, dass fast jeder fünfte Käufer die mangelhafte Qualität kritisiert, die in einigen Fällen bereits nach wenigen Monaten zu einem Totalausfall geführt hat.

Produktmerkmale:

Hersteller: Razer
DPI: 10.000
Optischer Sensor: Ja
Gewicht: 104 g
Kabellänge: k. A.
Preis: 64,95 Euro
Bewertung:

Was ist eine Gaming Maus?

Eine Gaming Maus ist eine spezielle Computermaus, die für das Spielen von Computerspielen auf PCs, Notebooks oder Laptops entwickelt wurde. Rein äußerlich sind Gaming Mäuse bereits an ihrem Design und der Beleuchtung erkennbar. Im Gegensatz zu normalen Computer Mäusen sind diese Mäuse sind nur selten symmetrisch, sondern ergonomisch geformt und als Modelle für Rechts- und Linkshänder erhältlich. Ebenso verfügen sie über mehr Tasten als eine normale 2- oder 3-Tasten Computer Maus. Die zusätzlichen Tasten können oft individuell programmiert werden, sodass das Spielen komplexer und schneller Computerspiele wesentlich erleichtert wird.

Welche Gaming Maus Arten gibt es?

Es existieren heute mehrere verschiedene Arten Computermäuse, die speziell für Gamer entwickelt wurden. Diese Mäuse unterscheiden sich in der für die Abtastung der Mauspad Oberfläche verwendeten Technologie und in der Art und Weise, wie die Verbindung mit einem Gaming PC oder Gaming Laptop erfolgt. Zu den wichtigsten Arten zählen die:

– Laser Maus
– Kabelgebundene Gaming Maus
– Kugelmaus

Laser Maus

Eine Lasermaus ist eine sehr präzise Gaming Maus. Die Oberfläche des Mauspads wird von einem Laser sehr fein abgetastet. Dadurch können sie selbst kleinste Bewegungen der Hand registrieren und an den Mauszeiger auf den Monitor übertragen. Bei anderen Mäusen mit optischen Sensoren wird das Mauspad mittels LEDs beleuchtet und die Lichtreflexionen im Sensor registriert. Die Auflösung dieser Mäuse ist meist geringer als bei einer Laser Maus.

Kabelgebundene Gaming Maus

Kabelgebundene Gaming Mäuse sind über ein flexibles Datenkabel mit dem PC oder Laptop verbunden. Das Kabel wird benötigt, um die Signale der Tasten und des Sensors an den Computer und die Spiele Software zu übertragen.Der Anschluss erfolgt entweder über eine spezielle Schnittstelle oder, was heute die Regel ist, über einen USB-Anschluss. Im Gegensatz dazu benötigt eine sogenannte Wireless Maus kein Kabel. Bei den kabellosen Modellen erfolgt die Datenübertragung per Funk oder über Bluetooth.

Kugelmaus

Eine sogenannte Kugelmaus ist die älteste Form der Gaming Maus. In ihrer Unterseite rollt eine schwere Kugel mit einem Durchmesser von ca. 1,5 cm im Durchmesser über das Mauspad. Diese Bewegung der Kugel wird von mehreren Sensoren registriert und der Mauszeiger auf dem Monitor entsprechend bewegt. Das heißt, eine Kugelmaus funktioniert rein mechanisch ohne optischen Sensor. Eine Kugelmaus ist sehr gut für normale Arbeiten an einem Computer geeignet. Für präzise Bewegungen bei einem Spiel sind die Auflösung und maximale Bewegungsgeschwindigkeit dieser Mäuse jedoch viel zu gering.

Wie funktioniert eine Gaming Maus?Wie funktioniert eine gaming maus

Im Prinzip funktioniert eine Gaming Maus genau so wie andere Computermäuse. Sie haben in der Regel ebenfalls eine linke und eine rechte Taste sowie ein Scrollrad zum Steuern des Bildlaufes. Je nach verwendeter Technologie wird das von einer Diode abgestrahlte und vom Mousepad reflektierte Licht durch einen optischen Sensor registriert und in Steuerungssignale für den Cursor auf dem Monitor umgerechnet.

Bei Laser Mäusen tastet ein Laserstrahl die Oberfläche des Mauspads ab. Die registrierten Lichtreflexionen werden ebenfalls in Steuersignale umgerechnet. Oftmals ist eine Gaming Maus mit mehreren zusätzlichen Tasten ausgerüstet, die individuell vom Nutzer programmiert werden können. So können während des Spiels bestimmte Funktionen einfach auf Tastendruck schnell und präzise ausgeführt werden.

Wie unterscheidet sich eine Gaming Maus von einer normalen Computermaus?

Der größte Unterschied zwischen Gaming Mäusen und normalen Computermäusen betrifft die Anzahl der Maustasten. Ohne diese zusätzlichen Tasten können manche Computerspiele kaum gespielt werden. Ein weiterer Unterschied betrifft das Design. Die Gestaltung von Gaming Mäusen ist wesentlich ausgefallener und dynamischer als das Design ihrer herkömmlichen Verwandten. Hinzu kommt, sie sind meistens beleuchtet sind und die Beleuchtung einzelner Tasten individuell eingestellt werden. Zudem ist das Design in der Regel speziell für Links- oder Rechtshänder ausgelegt. Grundsätzlich sind sie sehr ergonomisch designt. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist die Empfindlichkeit, mit der Bewegungen registriert und in Steuersignale für den Cursor umwandelt wird. Eine gute Gaming Maus ist in der Lage, selbst kleinste Bewegungen zu registrieren.

Welche Vorteile haben Gaming Mäuse?

Eine Gaming Maus hat gegenüber normalen Computermäusen mehrere wesentliche Vorteile. Dies ist zum einen das ergonomische Design, durch das ein stundenlanges Spielen möglich ist, ohne dass die Hand oder die Finger ermüden. Der zweite Vorteil ist die deutlich höhere Präzision, mit der Bewegungen registriert und der Cursor gesteuert werden kann. Der dritte Vorteil ist die höhere Bewegungsgeschwindigkeit, die mit diesen Computermäusen möglich ist. Sie können sehr schnell bewegt werden, ohne, dass der Sensor bei der Registrierung der Bewegung nicht mehr mithalten kann. Nicht zuletzt sind auch die verschiedenen programmierbaren Tasten ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Mäusen. Diese zusätzlichen Tasten sind für verschiedene Spiele unverzichtbar oder erleichtern zumindest das Spielen.

Welche Nachteile hat eine Gaming Maus?

Ein Nachteil einer Gaming Maus gegenüber einer herkömmlichen Computermaus ist der in der Regel etwas höhere Preis. Ein weiterer Nachteil ist, dass etwas Übung und eine längere Trainingszeit erforderlich sind, ehe alle möglichen Funktionen beim Spielen optimal und blind genutzt werden können. Es empfiehlt sich daher, die mitgelieferte Bedienungsanleitung zu studieren und immer wieder auszuprobieren, welche Taste welche Funktion hat und wie diese gegebenenfalls individuell programmiert werden können.

Wo sollten Sie Ihre Gaming Maus kaufen?


Eine Gaming Maus können Sie in praktisch jedem Elektronikmarkt kaufen. Die meisten Fachgeschäfte bieten zumindest eine Handvoll verschiedener Modelle zur Auswahl an. Die weitaus größere Auswahl finden Sie jedoch im Internet bei zahlreichen Online-Händlern und bei Amazon. Der Vorteil ist, dass bei Online-Händlern die Preise in der Regel günstiger sind als im stationären Fachhandel. Oft finden sich online auch sehr günstige Schnäppchen. Anders als im stationären Handel können Sie online die verschiedenen Angebote ganz einfach vergleichen, das für Sie optimale Angebot auswählen und mit wenigen Klicks bestellen.

Wie hoch ist der durchschnittliche Preis für eine Gaming Maus?

Diese Frage wird uns von unseren Lesern häufiger gestellt. Da die Preisspanne sehr groß ist, ist eine pauschale Antwort auf diese Frage kaum möglich. Unser Gaming Maus Test hat gezeigt, das eine gute Maus für Gamer je nach Anbieter zwischen etwa 20 und weit über 100 Euro kosten kann. Das würde sich ein durchschnittlicher Preis von etwa 50 bis 70 Euro ergeben. Unter Berücksichtigung unseres Testergebnisses können wir jedoch feststellen, dass Sie für eine gutes Modell wie unseren Testsieger, die Holife Gaming Maus, nicht mehr als 20 bis 30 Euro ausgeben müssen. Generell ist der Preis natürlich abhängig vom gewünschten Funktionsumfang, der Lebensdauer und der allgemeinen Qualität.

Häufig gestellte Fragen

Bei den Recherchen für unseren Gaming Maus Test sind wir auf verschiedene Fragen gestoßen, die von Käufern und Interessenten immer wieder gestellt werden. Diese Fragen betreffen insbesondere die technischen Details einer Maus und deren Pflege. Die fünf am häufigsten gestellten Fragen haben wir zusammen mit den besten Antworten hier für Sie zusammengestellt:

Was bedeutet Pollingrate bei einer Gaming Maus?Die sogenannte Pollingrate gibt an, wie schnell die Bewegungen der Maus oder die Betätigung der Tasten an den PC oder das Laptop weitergeleitet werden. Die Pollingrate wird in Hertz (Hz) angegeben. Für Gaming Mäuse ist eine Pollingrate von mindestens 500 Hertz empfehlenswert. Als optimal gilt eine Pollingrate von 1000 Hertz. 1000 Hertz bedeutet, dass die Kommandos 1.000 Mal pro Sekunde, oder einmal pro Millisekunde an den Computer geschickt werden.
Was bedeutet die Angabe DPI bei Gaming Mäusen?DPI ist wie bei Computermonitoren die Abkürzung für „Dots Per Inch“, auf Deutsch „Punkte pro Zoll“. Dieser Wert gibt an, um wie viele Bildpunkte sich der Cursor auf dem Monitor bewegt, wenn die Maus um 2,54 cm, das entspricht einem Zoll, bewegt wird. Je höher der DPI Wert einer Gaming Maus ist, umso präziser erfolgt die Abtastung. Die meisten Modelle ermöglichen die Einstellung des DPI-Wertes während des Spiels einfach per Tastendruck, ohne dass die Hardwareeinstellung am PC verändert werden muss. Diese Möglichkeit der Einstellung während des Spiels, wird als „On-The-Fly“ bezeichnet.
Was bedeutet IPS?Der IPS Wert gibt die maximale Geschwindigkeit an, mit der die Maus bewegt werden kann, ohne dass der optische Sensor oder der Laser die Bewegung nicht mehr registrieren kann. Die Abkürzung IPS steht für „Inches Per Second“, auf Deutsch „Zoll pro Sekunde“. Ein Wert von 250 IPS bedeutet beispielsweise, dass die Maus mit bis zu 250 x 2,54 cm oder etwa 6,35 m pro Sekunde bewegt werden kann.
Gibt es spezielle Mousepads für Gaming Mäuse?Für Gaming Mäuse sind spezielle Mousepads erhältlich, die für eine präzise Steuerung unverzichtbar sind. Gaming Mauspads werden oft aus Stoff mit einer sehr fein strukturierten Oberfläche und einfarbig, beispielsweise in Schwarz, hergestellt. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, sodass die Größe an die eigene Bewegungscharakteristik beim Spielen angepasst werden kann.
Wie muss eine Gaming Maus gepflegt werden?Für Gaming Mäuse ist keine besondere Pflege erforderlich. Die Linse für den optischen Sensor oder den Laser kann bei Verschmutzung einfach mit einem weichen und leicht feuchten Tuch gereinigt werden. Gute Modelle sind so gestaltet, dass kaum Staub oder Schmutz in die vielen Spalten eindringen und die Funktion beeinträchtigen kann.

Gaming Maus Test und Bewertung

Technische Daten, Preise und nicht zuletzt Kundenbewertungen, die wir auf verschiedenen Webseiten und Onlineshops recherchieren, sind die Grundlage für die Bewertung der verschiedenen Testkandidaten in unserem Gaming Maus Test. Auch in diesem Test konnten wir wieder einen eindeutigen Testsieger ermitteln: Die Holife Gaming Maus. Die Holife Maus für Gamer hat uns durch ihre gute Leistungswerte, das ergonomische Design und nicht zuletzt durch ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Überzeugen Sie sich einfach selbst. Sie werden sehen, mehr muss eine gute Gaming Maus nicht kosten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here