Machen Sie mit uns zusammen einen einfachen, kostenlosen
Probelauf mit den Tesla-K40-Grafikprozessoren.

Der Tesla-K40-Grafikprozessor wird auf der Basis der Grafikprozessorarchitektur Kepler hergestellt.
Dass das für Ihre Anwendung eine höhere Leistung und geringeren Energieverbrauch bedeutet, liegt
an innovativen Funktionen wie:

Dynamische Parallelität bringt GPU-Beschleunigung zu neuen Algorithmen.
  GPU-Threads können dynamisch neue Threads erzeugen, was der GPU gestattet sich der Auslastung
  anzupassen. Diese CPU-Entlastung erlaubt effektive parallele Entwicklung. Zusätzlich ermöglicht die
  GPU-Beschleunigung Zugriff auf ein breiteres Spektrum von populären Algorithmen, wie sie in adaptiven
  Anwendungen zur Gitterverfeinerung und numerischer Strömungsmechanik eingesetzt werden.
Hyper-Q: erlaubt mehreren CPU-Recheneinheiten, gleichzeitig auf einen einzigen
  Grafikprozessor zuzugreifen, was die Programmierbarkeit und Effizienz enorm steigert.

Weitere Informationen, wie der Tesla-K40-Grafikprozessor auch Ihre Anwendung
beschleunigen kann, finden Sie in der Leistungsübersicht.





Um den einfachen, kostenlosen Probelauf mit dem Tesla-K40-Grafikprozessor durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Registrieren Sie sich.
2. Wir senden Ihnen daraufhin eine Anleitung, wie Sie sich an unserem Remote-Cluster mit Tesla-K40-Grafikprozessoren
    einloggen können.
3. Starten Sie Ihre CUDA-Anwendung.


© 2013 NVIDIA Corporation. Alle Rechte vorbehalten. NVIDIA, das NVIDIA-Logo, CUDA und Tesla sind Marken oder eingetragene
Marken der NVIDIA Corporation in den USA und anderen Ländern. Bei anderen Firmen und Produktbezeichnungen kann es sich
um Marken der jeweiligen damit verbundenen Unternehmen handeln.